Vereinsrecht

In vielen Lebensbereichen, wo gemeinschaftliches Handeln gepflegt wird, wie dem Förderverein der Kita oder der Schule, bei der Förderung bestimmter sportlicher oder musischer Interessen, im Kleingartenwesen aber auch bei der handfesten wirtschaftlichen und politischen Interessenwahrnehmung – sehr häufig findet dies in Vereinen oder  politischen Parteien statt.

Das Vereinsleben stellt bestimmte Anforderungen von der Gründung über die Organisation bis zum ordnungsgemäßen Betrieb des Vereins, bei Problemstellungen und Schieflagen, bei Auseinandersetzungen unter den Mitgliedern oder zwischen Vereinsorgangen, aber auch bei der Verschmelzung, Umwandlung oder Auflösung des Vereins. Immer spielen dabei Rechtsfragen eine Rolle, an die man vorher häufig gar nicht gedacht hat.

Die Vereinssatzung als das „Grundgesetz“des Vereins enthält oft nur rudientäre Regelungen, die im Einzelfall nicht oder schlecht passen, über die Jahre zusammengeschustert sind  oder der Interpretation bedürfen. Teilweise werden Streitigkeiten dann in Vereins- und Schiedsgerichten mit eigener Schiedsordnung geklärt, in anderen Fällen müssen sofort staatliche Gerichte entscheiden.

Viele Verantwortliche in Vereinen betreiben ihre Tätigkeit ehrenamtlich und in der Freizeit. Mit rechtlichen Fragestellungen möchte man sich dann verständlicherweise oft nur ungern zusätzlich belasten. Gerade deshalb kann aber der frühzeitig eingeholte Rat vom Rechtsanwalt, die frühzeitige kompetente Unterstützung helfen, schnell die richtigen Weichen zu stellen, Konflikte erst gar nicht entstehen zu lassen oder früh beizulegen. Eskalationen können später häufig nur mit viel Zeit, Geld und Engagement neben dem eigentlichen Vereinszweck wieder zurückgeführt werden, und lassen dann Verbitterung zurück.Gerade deshalb ist es in Problemfällen sinnvoll, frühzeitig anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

In allen Fragestellungen rum um das Vereinsleben stehe ich seit vielen Jahren Mitgliedern, Vorständen und anderen Verantwortlichen mit Rat, Unterstützung und rechtlicher Vertretung zur Seite.